Life-Art-Coaching
Heidi Janssen
Bovenmoor 64
21782 Bülkau

Tel: 04754/899034
E-Mail: heidi.janssen5@ewetel.net

E-Mail: info@indian-life-art.de

 

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

§1 Allgemeines
Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Geschäftsbeziehungen zwischen der Firma Heidi Janssen und ihren Kunden in der jeweiligen, zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses aktuellen Fassung. Unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten ausschließlich. Von unseren Geschäftsbedingungen abweichende Bedingungen des Kunden werden nicht anerkannt. Es sei denn, die Firma Heidi Janssen hat diesen Bedingungen im Einzelfall ausdrücklich schriftlich zugestimmt.

 

§2 Vertragsabschluss
Der Vertrag zwischen dem Kunden und der Firma Heidi Janssen kommt dadurch zustande, dass der Kunde seine Anmeldung schriftlich, per Telefon, oder per E-Mail an die Firma Heidi Janssen in Auftrag gibt und gilt ab dem Zeitpunkt als verbindlich. Es folgt eine Auftragsbestätigung per E-Mail.

 

§3 Datenschutz
Die Firma Heidi Janssen achtet die Privatsphäre aller Personen, die sich zu den einzelnen Angeboten anmelden. Die personenbezogenen Daten werden vertraulich behandelt. Grundlage dafür sind die jeweils geltenden gesetzlichen Bestimmungen. Es handelt sich dabei um das Bundesdatenschutzgesetz und die Telekommunikationsgesetze. Die vom Kunden erhaltenden Daten werden vorrangig zur Vertragsabwicklung erhoben, verarbeitet und genutzt.

 

§4 Geschäftsbedingungen für Workshopprogramm, Schwitzhüttenrituale und Camp- Veranstaltungen

 

Anmeldung

Bitte melden sie sich schriftlich, per Mail, oder telefonisch an. Geben sie bitte unbedingt den Namen des Teilnehmers und die vollständige Privat- oder Firmenanschrift bzw. Rechnungsanschrift mit Telefonnummer, sowie E- Mail- Adresse an. Ihre Anmeldung ist verbindlich und wird in der Reihenfolge des Eingangs gebucht. Sollte die Veranstaltung bereits ausgebucht sein, melden wir uns umgehend.

 

Teilnahmevoraussetzung

Damit für alle Beteiligten die Workshops erfolgreich verlaufen und einen positiven Eindruck hinterlassen, sollten Sie vor der Anmeldung selbstkritisch genug sein und Ihren derzeitigen Gesundheitszustand hinterfragen. Nur wenn Sie sich körperlich wie seelisch für stabil halten, sollten Sie die Anmeldung absenden.

Deshalb auch nachstehende Erklärung von Ihnen, um die Kursleiter von der Haftung freizustellen: Der Teilnehmer erklärt, ggf. auch für die mit angemeldeten Personen, dass er psychisch und physisch in der Lage ist, an der Veranstaltung ohne Einschränkungen teilzunehmen. Der Teilnehmer achtet selbst darauf, seine körperlichen Kräfte nicht zu überschätzen. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr.

Teilnehmer können aus der Veranstaltung entlassen werden, wenn ein wichtiger Grund vorliegt
( z.B. die nachhaltige Störung der Veranstaltung ). Bei einem solchen Fall, oder bei Verlassen der Veranstaltung auf eigenen Wunsch, besteht kein Anspruch auf Rückerstattung der Kursgebühr.

 

Haftung

Wir bitten um Verständnis, dass für Verletzungen, Unfälle, Diebstähle oder Beschädigungen am Veranstaltungsort, gleich welcher Art jede/r Teilnehmer/in selbst haftet.

Die Aufsichtspflicht für Minderjährige kann nicht übernommen werden. Veranstalter, Kursleiter und Organisatoren übernehmen keinerlei Haftung. Diese werden durch Anerkennung dieser AGB’s durch den Teilnehmer und ggf. durch die mit angemeldeten Teilnehmer ausdrücklich von jeglicher Haftung freigestellt.

Während der Workshops und Veranstaltungen werden keine Diagnosen und Therapien gemäß der Heilpraktiker- oder Ärztegesetze durchgeführt.

Die Gesetze schränken eine zu detaillierte Beschreibung ein, wenn es um Heilungsaussagen geht. Nach den heutigen, naturwissenschaftlichen Erkenntnissen der Wissenschaft und der Medizin können gewisse Dinge nicht funktionieren, um die Gesundheit des Menschen zu fördern und zu unterstützen. In diesem Sinn muss ich auf Folgendes aufmerksam machen. Ich behandele niemanden im Sinn des Heilpraktiker–Gesetzes. Es werden von mir ( bzw. uns ) keine Diagnosen gestellt und Therapien vorgeschlagen. Ich mache lediglich von meinem Recht auf aktive Informationen Gebrauch.

Wenn jemand Konsequenzen aus den Erfahrungen zieht und er unternimmt irgendwelche Handlungen, oder unterlässt sie, handelt derjenige selbst verantwortlich und juristisch eigenverantwortlich, ohne mich ( bzw. uns ) für irgendwelche Folgen aus seinem Handeln haftbar zu machen. Es wird darauf hingewiesen, bei gesundheitlichen und psychischen Problemen die entsprechenden Ärzte aufzusuchen.

 

Zahlungsbedingungen

Die Gebühren für die Veranstaltungen, oder Workshops entnehmen sie bitte den entsprechenden Ausschreibungen. Im Preis nicht inbegriffen sind Verpflegungsaufwendungen, sowie Reisekosten des Teilnehmers. Ich nehme die Kleinunternehmerregelung nach §19 Abs.1 USTG in Anspruch. Ich weise in Rechnungen keine Umsatzsteuer gesondert aus und kann keinen Vorsteuerabzug geltend machen.
Möglich ist die Zahlung der Veranstaltungsgebühren per Überweisung, oder in Einzelfällen ( z.B. bei kurzfristiger Anmeldung ) direkt vor Seminarbeginn in bar bei dem Veranstaltungsleiter.

 

Überweisungen

Ich bitte um eine fristgerechte Überweisung der Gebühren auf das Konto:

Heidi Janssen
Weser-Elbe Sparkasse
IBAN: DE72 2925 0000 0156 0022 99
SWIFT-BIC: BRLADE21BRS

 

Rücktritt, Stornierung und Absage von Veranstaltungen

 

Vertretung
Sie können jederzeit anstelle des angemeldeten Teilnehmers einen Vertreter benennen. Ihnen entstehen keine zusätzlichen Kosten.

 

Umbuchung
Sie können jederzeit auf einen anderen Veranstaltungstermin, oder auch eine andere Veranstaltung umbuchen. Eine Umbuchung ist jedoch nur einmalig möglich.

 

Stornierung
Sie können jederzeit vom Vertrag zurücktreten. Dies ist jedoch nur schriftlich möglich. Bitte beachten Sie, dass wir folgende Gebühren erheben: Bei einer Stornierung ab 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn, wird die volle Teilnehmergebühr fällig.
Dies gilt auch bei Nichterscheinen des angemeldeten Teilnehmers.

 

Absage von Veranstaltungen
Wir behalten uns vor, die Veranstaltung wegen zu geringer Nachfrage bzw. Teilnehmerzahl oder aus sonstigen wichtigen, von uns nicht zu vertretenen Gründen (z.B. plötzliche Erkrankung des Referenten, höhere Gewalt ) abzusagen. Bereits von Ihnen entrichtete Teilnehmergebühren werden Ihnen selbstverständlich zurückerstattet.

 

§4 Sonstiges

Sollte ein nicht wesentlicher Teil eines Vertrages unter diesen Bedingungen unwirksam sein oder werden, so wird die Wirksamkeit des Vertrages im übrigen davon nicht berührt.

index-agb